Wie Sie wissen, wechselt FamilySearch von einem Desktop-Programm für die Indexierung zu einem internetbasierten System. Prüfungen können bis zum 31. März 2018 oder solange ein Rückstand besteht durchgeführt werden.

Über 160 Projekte können derzeit im internetbasierten Programm indexiert und durch andere Indexierer geprüft werden.

Probieren Sie die Online-Indexierung aus und teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Die Mehrheit der Projektsprachen im Desktop-Programm ist derzeit auch im Online-Indexierungsprogramm verfügbar. Die folgenden Sprachen werden bis April 2018 im Online-Indexierungsprogramm zur Verfügung stehen:

  • Albanisch
  • Kroatisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Ungarisch
  • Isländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch

Bitte probieren Sie die neue Indexierung im Internet aus und lesen Sie mehr darüber, warum diese Änderung notwendig ist.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Source: New on FamilySearch